POTTHOFF-Qualifikationsturnier im Golfclub Stahlberg im Lippetal. Eva und Bill Demke fahren zum Deutschland-Finale des Audi quattro Cup nach Berlin!

Lippetal, 10. Juni 2018. Audi und der Golfsport – eine starke Beziehung seit mehr als zwei Jahrzehnten. Im Mittelpunkt des Golfengagements der Premiummarke steht der alljährliche Audi quattro Cup, eine Amateur-Turnierserie der Superlative. Die regionalen Qualifikationsturniere um die begehrten Startplätze werden exklusiv von Audi-Partnern ausgerichtet.


POTTHOFF-Qualifikationsturnier im Golfclub Stahlberg im Lippetal. Eva und Bill Demke fahren zum Deutschland-Finale des Audi quattro Cup nach Berlin!

 

So auch am Sonntag im Golfclub Stahlberg im Lippetal e. V., zu dem das Autohaus POTTHOFF 120 passionierte Golferinnen und Golfer einlud.  

 

Die Motivation der Teilnehmer war groß und der erste Flight startete am frühen Sonntagmorgen um 8:00 Uhr zum Vierer Auswahldrive, bei dem jeweils zwei Spieler ein Team bilden und abwechselnd bis ins Loch spielen. Die Wetterprognosen an diesem Tag waren durchwachsen, von den angekündigten Gewittern blieben die Stahlberger und Gäste jedoch verschont und zeitweise zeigte sich die Sonne, was für noch bessere Stimmung sorgte. Den auf dem Platz dargebotenen neuen Audi-Modellen, wie z. B. dem TT RS, R8, A7, Q2 und Q7, stand dies nochmal mehr zu Gesicht, denn beim Audi-Turnier sind die vier Ringe des Autohauses POTTHOFF als Gastgeber stets präsent.

 

Bei der anschließenden Abendveranstaltung fanden sich alle Spieler zu einem köstlichen einem 3-Gänge-Menü ein, welches im Clubhaus und auf der Terrasse für Gaumenfreuden sorgte. Gut gelaunt und mit Spannung wurden die Ergebnisse erwartet.

 

Im Rahmen der Siegerehrung ergriff zunächst der Präsident des Golfclubs Stahlbergs, Udo Rieker, das Wort und bedankte sich beim Autohaus POTTHOFF für die langjährige Treue. Das Turnier fand in diesem Jahr bereits zum 19. Mal im GC Stahlberg statt. Autohaus-Geschäftsführer Christoph Maaßen bedankte sich für die Unterstützung seiner Autohaus-Mitarbeiter, der Gastronomie, des Sekretariats und des Greenkeeping-Teams. Die guten Platzverhältnisse wurden von den Gästen und Heimspielern gelobt, die sportlichen Ergebnisse können sich ebenso sehen lassen. Danach folgte die Ehrung der Tagesbesten und natürlich die Verkündung der Netto-Sieger, welche die Reise zum Audi quattro Cup Deutschlandfinale in Berlin antreten werden.

 

Unsere Glückwünsche gehen an alle Gewinner des renommierten Audi quattro Cup Turniers:

 

1. Netto: Eva Demke und William Demke (beide GC Stahlberg) – 46 Nettopunkte

2. Netto: David Muschalik (GC Stahlberg) und Thimo Marecki (GC Castrop Rauxel) - 41 Nettopunkte

3. Netto: Ulrich Brüggemann und Wilhelm Gatzke (beide GC Stahlberg) – 40 Nettopunkte

4. Netto: Jung-Nim Woo und Sung-Ha Park (beide GC Stahlberg) – 39 Nettopunkte

5. Netto: Silke Fischer (GC Schloss Vornholz) und Willi Lange (GC Stahlberg) – 39 Nettopunkte

 

Brutto Sieger: Louis Vincent Bahr und Jonas Jarosch (beide GC Stahlberg) – 32 Bruttopunkte

 

Nearest-to-the-Pin: Theresa Potthoff (GC Marienfeld) und Thomas Kattenbusch (GC Stahlberg)

 

Longest Drive: Amélie Bernsdorf (Club zur Vahr) und Roman Bossmeyer (GC Hamm)

 

Potti-Cup:

1. Netto: Dietmar Freyhammer und Tim Nowack (beide GC Stahlberg) – 42 Nettopunkte

2. Netto: Michael Steinhoff und Dominik Steinhoff (beide GC Stahlberg) – 35 Nettopunkte

3. Netto: Amélie Bernsdorf (Club zur Vahr) und Claudia Grabiec (GC Stahlberg) – 34 Nettopunkte

 

 

Der Golfclub Stahlberg im Lippetal bedankt sich herzlichst beim Autohaus POTTHOFF für die Organisation und Ausrichtung des Turniers und freut sich bereits auf den 20. und somit runden Audi quattro Cup im kommenden Jahr!